Newsletter

14. IAI-Innovationsmanager-Workshop | 3M Deutschland GmbH

Erstellt am: 26.10.10

"Empathic Design - den Kunden anders denken"

Wie innovative Unternehmen den Kunden neu entdecken können.

Termin: Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: 3M Deutschland GmbH - Carl-Schurz-Straße 1, 41460 Neuss
Teilnahmegebühr: 300,- Euro
Anmeldung erforderlich – Teilnehmerzahl begrenzt - Anmeldungen sind bis zum 21. Oktober möglich.

Noch immer stecken viele Unternehmen einen Großteil ihrer Innovationsressourcen in Projekte, die nie zur Marktreife gelangen oder sich bald nach ihrer Einführung als Flop erweisen. Als Ursache stellt sich dabei häufig die mangelnde Kenntnis der Kundenprobleme und -wünsche heraus. In den letzten Jahren wurden daher große Hoffnungen in die Marktforschung gesetzt. Doch auch ein regelrechter Marktforschungsboom hat nicht zu den erhofften Effekten geführt. Das Wissen um den Kunden von heute und morgen ist bei den Unternehmen nach wie vor ebenso begehrt wie rar. Die "Flopraten" bewegen sich seit Jahren nahezu auf gleich bleibend hohem Niveau, weil konkretes Erfahrungswissen der Kunden und ein Gefühl für das Umfeld, in dem das neue Produkt zum Einsatz kommt, mit traditionellen Instrumenten nur schwer zu ermitteln sind.
Unter dem Stichwort "Empathic Design" werden daher seit einiger Zeit Ansätze diskutiert, die innovierende Unternehmen stärker von den praktischen Erfahrungen und exklusiven Innenkenntnissen des Kunden profitieren lassen sollen.

Beim 14. IAI-Innovationsmanager-Workshop wird es daher darum gehen,

  • was das Innovationsmanagement über seine Kunden wissen muss,
  • welchen Beitrag traditionelle Formen der Marktforschung liefern und
  • wie Methoden des "Empathic Design" das Gespür für den Kunden schärfen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, an dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch teilzunehmen. Wir würden uns freuen, Sie bei 3M in Neuss begrüßen zu können.

Laden Sie hier das Workshop-Programm inkl. Anmeldeformular als PDF.

Rückblick: 14. IAI-Innovationsmanager-Workshop "Empathic Design - den Kunden anders denken", 26.10.2010 bei 3M Deutschland, Neuss

Anlässlich der 14. Auflage des IAI-Innovationsmanager-Workshops lud das Institut für angewandte Innovationsforschung mit freundlicher Unterstützung von 3M Deutschland rund 16 Innovationsmanager nach Neuss ein. Ziel des Workshops war es, sich über Möglichkeiten und Grenzen des klassischen Einsatzes von Marktforschung in Unternehmen und nach Möglichkeiten empathischer Formen der Produktentwicklung auszutauschen. In einem ersten Teil des Workshops stellte Stephan Rahn, Manager Corporate Innovation Marketing, unter dem Stichwort „Cultivating Innovation“ das Innovationsmanagement bei 3M vor.

Anschließend referierte Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Vorstandsvorsitzender des IAI, zum Thema „Innovationsflops trotz oder wegen Marktforschung“ und regte zur Diskussion über die Frage an, welche Informationen Unternehmen über die Bedürfnisse ihrer Kunden brauchen, welchen Beitrag klassische Formen der Marktforschung dazu liefern und wo diese an ihre Grenzen stoßen.

Nach einem Mittagsimbiss, der Zeit für Austausch und Vernetzung bot, führte Stephan Rahn die Teilnehmer durch das 3M Customer Technical Center und stellte dort einige Beispiele und Neuentwicklungen aus der bunten 3M Welt vor.

Abschließend lud Prof. Dr. Friedrich Kerka, Forschungsprofessor am IAI, dazu ein, sich über die Notwendigkeit und Möglichkeiten empathischer Formen des Produktentwicklung Gedanken zu machen und Vorteile des Empathic Design zu nutzen.

Die Referate und Vorträge führten zu lebhaften und kontroversen Diskussionen und boten Teilnehmern (so hoffen wir) einige interessante Anstöße für ihre Tätigkeiten in den Unternehmen.
Die IAI-Innovationsmanager-Workshopreihe wird im Frühjahr nächsten Jahres fortgesetzt. Neuinteressierte bieten wir gern die Möglichkeit, sich in unseren Info-Verteiler einzutragen oder sich durch unseren IAI-Newsletter auf dem Laufenden zu halten.

Vortragsfolien der Veranstaltung (passwortgeschützt - bitte erfragen Sie das Passwort bei Interesse unter info@iai-bochum.de)

Stephan Rahn: Cultivating Innovation - Unternehmenskultur und Innovationsfähigkeit bei 3M Deutschland
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann: Innovationsflops trotz oder wegen Marktforschung?
Prof. Dr. Friedrich Kerka: Den Kunden anders denken mit Methoden des Empathic Design

Teilnehmerliste des Workshops


iAi Bochum Institut für angewandte Innovationsforschung e.V. · Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Bernd Kriegesmann
Buscheyplatz 13 · D-44801 Bochum · Tel +49 (0)234 97117-0 · Fax +49 (0)234 97117-20 · E-Mail info@iai-bochum.de

Wissenschaftliche Einrichtung an
der Ruhr-Universität Bochum

Ruhr Universität Bochum